2013

HELP-Newsletter vom 7. Dezember 2013 lesen

HELP-Newsletter vom 5. November 2013 lesen

HELP-Newsletter vom 14. Oktober 2013 lesen

HELP-Newsletter vom 9. September 2013 lesen

HELP-Newsletter vom 8. Juli 2013 lesen

HELP-Newsletter vom 10. Juni 2013 lesen

HELP-Newsletter vom 13. Mai 2013 lesen

HELP-Newsletter vom 10. April 2013 lesen

HELP-Newsletter vom 13. März 2013 lesen

HELP-Newsletter vom 13. Februar 2013 lesen

HELP-Newsletter vom 7. Januar 2013 lesen

HELP-Newsletter vom 7. Dezember 2013

Liebe HELPer,

wir laden euch herzlich ein, am Montag, 9.12.2013, um 19 Uhr einen Glühwein mit uns auf dem Weihnachtsmarkt zu trinken. Treffpunkt ist der Glühweinstand Nussknacker auf dem Katschhof. Gerne möchten wir gemeinsam mit euch auf das vergangene Jahr zurückschauen, Erfahrungen austauschen und vielleicht neue Ideen für HELP diskutieren. Wir freuen uns, euch zahlreich dort begrüßen zu dürfen.

Am 17.12. werden wir uns mit dem Schirmherr von HELP, RWTH-Rektor Prof. Dr. Schmachtenberg, treffen. Wir werden ihm einen kleinen Überblick über das letzte Jahr geben und mit ihm neue Ideen bezüglich der Kooperation von HELP und der RWTH Aachen diskutieren. Wir freuen uns, dass er sich wie jedes Jahr Zeit für dieses Treffen nimmt, und sind gespannt auf seine Ideen.

Außerdem dürfen wir einen neuen Koordinator im Cafe Plattform begrüßen: Philipp Klever. Im nächsten Newsletter werdet ihr ihn näher kennen lernen. An dieser Stelle möchten wir uns auch sehr herzlich bei Hanna und Andrea bedanken, die in den letzten Jahren sehr zuverlässig die Koordination übernommen haben.

Bei euch allen möchten wir uns von ganzem Herzen für die viele Zeit bedanken, die ihr in diesem Jahr gespendet habt. Ihr leistet tolle Arbeit und eure Hilfe kommt da an, wo sie dringend benötigt wird. Ihr habt mit eurem Einsatz vielen Menschen gezeigt, dass sie wichtig und nicht alleine sind, habt Freude, Leben und auch Trost zu denen gebracht, die von der Gesellschaft gerne vergessen werden. Danke!

Wir wünschen euch eine gemütliche Vorweihnachtszeit, ein fröhliches Fest und einen guten Rutsch ins Jahr 2014!

Für den Vorstand
Mareike Kessels


HELP-Newsletter vom 5. November 2013

Liebe HELPer,

wir hoffen, dass ihr wieder alle gut ins Semester gestartet seid bzw. die Schulferien erholt überstanden habt und euch die Laune von dem schlechten Wetter nicht vermiesen lasst. 

Von unserer Seite gibt es einige Neuigkeiten. Zunächst einmal zu den Ergebnissen der Mitgliedervollversammlung: Es gibt zwei Veränderungen in der Zusammensetzung des Vorstandes. Wir dürfen Joschko Rehder als neuen Ersten Vorsitzenden begrüßen. Seinen ehemaligen Posten als Kassenwart übernimmt Björn Altenburg. Ich werde weiterhin im Vorstand aktiv sein, aber als Beisitzerin, da ich berufliche zurzeit sehr eingespannt bin. Florian Kawalski bleibt Zweiter Vorsitzender und Katharina Voss Schriftführerin. Wir möchten uns auch hier nochmals ganz herzlich bei dem ehemaligen Vorstand bedanken, der einen Gedankenaustausch im Rahmen der Mitgliedervollversammlung ermöglicht hat.

Wir erinnern noch einmal an die Fortbildung zum Thema „Überblick über den Aufbau unseres Bildungssystems in Nordrhein-Westfalen“. Diese findet im Rahmen des Mentorennetzwerkes am 14.11.2013 zwischen 15 und 18 Uhr in der Nadelfabrik statt. Wer Interesse hat, meldet sich bitte bis zum 6.11. bei mir (mareike@helpev.de).

Das Zentrum für Soziale Arbeit in Burtscheid sucht dringend NachhilfelehrerInnen. Eine super Möglichkeit, sein eigenes Wissen und seine Erfahrungen weiterzugeben! Außerdem verschafft euch ehrenamtliches Engagement einen Ausgleich zum stressigen Unialltag. Also, meldet euch bitte bei mir (mareike@helpev.de).

Und wie immer hier noch die Einladung zu unserem Stammtisch am kommenden Montag, 11.11.2013, um 20 Uhr im Labyrinth. Wir freuen uns auf euch!

Für den Vorstand
Mareike Kessels


HELP-Newsletter vom 14. Oktober 2013

Liebe HELPer,

erst einmal möchten wir euch auch auf diesem Wege nochmals ganz herzlich zu unserer Mitgliedervollversammlung am Mittwoch, 16.10.2013, um 19.30 Uhr in Raum 1821/003 – Sfo3 (Germanistisches Institut) einladen. Wir freuen uns, euch dort zu sehen!

Die Klausuren sind vorbei. Zeit mal wieder was anderes zu machen, als zu lernen. Wie wäre es mit Nachhilfe im Kinderheim? Das „Zentrum für soziale Arbeit“ in Burtscheid (http://www.zfsa.de/) sucht einen männlichen Nachhilfelehrer für einen Schüler der 8. Klasse (Förderschule) in den Fächern Deutsch und Englisch. Meldet euch doch bitte bei mir, wenn ihr Interesse habt (mareike@helpev.de).

Wir möchten euch noch auf eine sehr interessante Initiative hinweisen. Bei der „Aktion zusammen wachsen“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat sich die Stadt Aachen mit der Gründung eines Mentorennetzwerks beteiligt. Dieses Netzwerk soll bürgerliche Initiativen durch die Bildung von Mentoring- und Bildungspatenschaftsprojekte unterstützen. Mehr dazu findet ihr hier. Im Rahmen dieses Projektes findet am 14.11.2013 zwischen 15 und 18 Uhr eine Fortbildung in der Nadelfabrik statt. Das Thema ist „Überblick über den Aufbau unseres Bildungssystems in Nordrhein-Westfalen“. Alle HELPer sind herzlich dazu eingeladen. Falls ihr Interesse oder Fragen habt, dann nehmt bitte mit Björn (bjoern.altenburg@web.de) Kontakt auf. 

Dank engagierter Suche haben wir einen Experten für unsere Homepage gefunden. Ihr könnt also schon mal gespannt sein, welcher neue Auftritt euch bald erwarten wird. Ihr seht schon, wir können alle eure Talente und Fähigkeiten bei HELP gebrauchen. Euch winkt ein soziales Engagement voller neuer Eindrücke und Erfahrungen.

Und hier noch die ebenso obligatorische wie herzliche Einladung zu unserem HELP-Treff, der heute, 14.10.13, ab 20 Uhr im Labyrinth (Pontstraße) stattfindet. Kommt doch vorbei, wenn ihr an HELP interessiert seid oder uns einfach kennenlernen möchtet. Wir freuen uns auf euch!

Für den Vorstand
Mareike Kessels


HELP-Newsletter vom 9. September 2013

Liebe HELPer,

wir hoffen, dass ihr alle ein wenig den Sommer, auf den wir so lange gewartet haben, genießen konntet und die Lernphase sich langsam dem Ende neigt. 

Wir dürfen euch in diesem Newsletter Björn Altenburg vorstellen, der sich seit ein paar Wochen sehr engagiert an der Vorstandsarbeit beteiligt:
„Nach meinem Studium im Bereich Umwelttechnik an der Ruhr-Universität in Bochum arbeite ich nun seit einem Jahr bei einem Ingenieurbüro in Aachen. In meiner Heimatstadt Bochum habe ich mich während meines Studiums sowohl in meinem Sportverein als auch bei einer Einrichtung für kostenlose Nachhilfe ehrenamtlich engagiert. In Aachen wollte ich gerne daran anknüpfen, und so kam ich auf HELP. Da der Vorstand nun gerade neu besetzt ist und alle extrem motiviert scheinen, freue ich mich ganz besonders darauf, HELP zu unterstützen, mitzugestalten und erfolgreich fortzuführen. Wir können dabei auf eine fantastische Grundlage aufbauen, die der vorherige Vorstand gelegt hat. 
Soziales Engagement, sich gegenseitig unterstützen, anderen helfen: Wer sich dafür öffnet und erkennt, dass es einen selbst viel glücklicher machen kann, anderen seine Zeit zu schenken, anstatt zu versuchen seine Freizeit ausschließlich durch eigennützige Dinge vollzustopfen, der hat aus meiner Erfahrung eine bedeutende Einsicht erlangt. Ich hoffe, ich kann bei HELP dazu beitragen, dass sich mehr und mehr Studenten – und natürlich auch andere junge Leute – ebenso für diese Ideen begeistern können und ein bisschen ihrer Zeit Anderen schenken.“

Habt ihr auch Lust bekommen? Dann meldet euch bei uns oder kommt heute, am 9.09.2013, um 20 Uhr zu unserem Stammtisch ins Labyrinth in der Pontstraße. Wir können eure Unterstützung sehr gut gebrauchen!

Alle HELP-Mitglieder laden wir ganz herzlich zu unserer jährlichen Mitgliedervollversammlung am 16.10.2013 um 19.30 Uhr in den Seminarraum 1821/003 SFo 3 (Germanistisches Institut) ein. Eine offizielle Einladung wird noch folgen, merkt auch aber bitte schon einmal den Termin vor.

Für den Vorstand
Mareike Kessels


HELP-Newsletter vom 8. Juli 2013

Liebe HELPer,

die meisten von euch stecken wahrscheinlich mitten in der Prüfungsphase, bei der wir euch natürlich ganz viel Erfolg und auch ein kleines bisschen Glück wünschen! 

Wir waren auch fleißig und haben dem schlechten Wetter getrotzt. Der HELP-Stand auf dem Studifest war gut besucht, und wir konnten wieder neue HELPer gewinnen. Wir möchten uns hiermit noch einmal ganz herzlich bei allen OrganisatorInnen und MithelferInnen bedanken.

Diesen Monat stehen auch noch zwei Termine mit unseren Einrichtungen an. Am 11.07. treffen wir uns um 14 Uhr im Vinzenzheim und am 17.07 um 18 Uhr im Kinderheim Maria im Tann. Ihr seid herzlich eingeladen vorbeizuschauen!

Und hier noch ein Hilfegesuch, das wir gerne weiterleiten: Für einen afrikanischen 17jährigen Jungen, der vor kurzem aus seiner Heimat fliehen musste und mehr oder weniger zufällig in Deutschland gelandet ist, wird jemand gesucht, der sich ab und zu mit ihm treffen kann, damit dieser die Chance hat, die deutsche Kultur kennenzulernen. Mohamend spricht übrigens gut Englisch, etwas Französisch und vier afrikanische Sprachen. Bei Interesse meldet euch doch bitte einfach bei uns (info@helpev.de; 0241-602426). Wir stellen dann gerne den Kontakt her. Danke!

Falls ihr auch im Vorstand von HELP mithelfen oder einfach mal sehen möchtet, was wir so treiben, dann kommt doch heute, 8.07.2013, um 20 Uhr zu unserem HELP-Treff ins Labyrinth in der Pontstraße. Wir freuen uns auf Euch!

Für den Vorstand

Mareike Kessels


HELP-Newsletter vom 10. Juni 2013

HELP-Newsletter vom 10. Juni 2013

Liebe HELPer,

endlich ist der Sommer da - wir haben ja auch ziemlich lange auf ihn warten müssen. Das weckt doch neue Energien und den Mut, Neues auszuprobieren! Ansprechende Möglichkeiten findet Ihr wie immer auf unserer Hompepage www.helpev.de unter "Angebote". Vielleicht ist aber auch direkt Folgendes etwas für Euch: Das Zentrum für Soziale Arbeit sucht für die Gottesdienste und Weihnachtsfeiern jemanden, der die Kinder und Jugendlichen beim Singen auf der Gitarre begleitet. Perfekt für eine Person, die nicht jede Woche Zeit hat, sich ehrenamtlich zu engagieren, aber vielleicht ein paar Mal im Jahr. Meldet Euch doch bitte bei mir, falls ihr Interesse habt bzw. sprecht Menschen an, von denen Ihr denkt, dass der Job etwas für sie wäre (mareike@helpev.de).

Wie Ihr ja schon in den letzten Newslettern erfahren habt, findet am Samstag 15.06. ab 11 Uhr das Studifest auf dem Markt statt. HELP ist dort natürlich auch wieder mit einem Stand vertreten. Falls Ihr Lust und Zeit habt, uns bei der Standbetreuung zu helfen, dann meldet Euch doch bitte bei Florian (flo.kawalski@web.de). 

Zurzeit organisieren wir Treffen mit den Ansprechpartnern der Einrichtungen, mit denen wir zusammenarbeiten. Bisher haben wir uns mit dem Zentrum für Soziale Arbeit in Burtscheid getroffen und haben bei einem sehr netten Gespräch viele neue Ideen gesammelt. Anfang Juli steht ein Treffen mit dem Vinzenz-Heim auf dem Programm. Ihr seid herzlich eingeladen, an diesen Treffen teilzunehmen und dabei mehr über die Arbeit von HELP zu erfahren. Falls Ihr Interesse habt, dann meldet Euch bei Joschko (joschkorehder@gmail.com).

Und hier noch die obligatorische und sehr freundliche Einladung zu unserem HELP-Treff heute, am Montag 10.06., ab 20 Uhr im Labyrinth in der Pontstraße. Wir freuen uns auf Euch!

Für den Vorstand
Mareike Kessels


HELP-Newsletter vom 13. Mai 2013

Lieber HELPer,

wir hoffen, dass Ihr alle schön in den Mai getanzt seid.

Bei uns gibt es Neuigkeiten: Am 15. Juni findet das diesjährige Studifest vom ASTA auf dem Markt statt. Auch wir werden dort mit einem Stand vertreten sein. Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr Lust und Zeit hättet, uns bei der Standbetreuung zu unterstützen. Die Erfahrung zeigt, dass Leute, die etwas machen, von dem sie begeistert sind, auf andere Menschen eine Faszination ausüben. Neue HELPer können wir auf jeden Fall gebrauchen... Meldet Euch doch bitte einfach kurz bei mir (mareike@helpev.de).

Außerdem möchten wir uns gerne mit den Verantwortlichen aller mit uns kooperierenden Einrichtungen treffen. Zum einen kann sich dann der neue Vorstand vorstellen, und zum anderen möchten wir so unsere Zusammenarbeit weiter verbessern. Dazu haben wir bereits Einladungen verschickt. Wenn Ihr gerne an einem solchen Treffen teilnehmen wollt, dann meldet euch doch bitte bei Eurem Koordinator oder bei Joschko (Joschkorehder@gmail.com).

Ab heute findet der Stammtisch immer am 2. MONTAG im Monat um 20 Uhr im Labyrinth statt. Dort werden wir gleichzeitig auch unsere Vorstandssitzung abhalten. Also schaut doch einfach mal vorbei, wenn Ihr neugierig seid und wissen möchtet, was wir da so tun. Wir würden uns sehr freuen!

Für den Vorstand
Mareike Kessels


HELP-Newsletter vom 10. April 2013

Lieber HELPer,

ich hoffe, dass Ihr die ersten Sonnenstrahlen genutzt habt und Euch von dem langen, kalten Winter erholen konntet. Ohne die Wintermüdigkeit und mit Frühlingsgefühlen im Bauch habt Ihr bestimmt Lust, ehrenamtlich aktiv zu werden. HELP bzw. die Einrichtungen, mit denen wir zusammen arbeiten, können Eure Zeit sehr gut gebrauchen. Schreibt doch einfach unseren Koordinatoren und informiert Euch. Die E-Mail-Adressen findet Ihr auf www.helpev.de unter „Angebote“. 

Im Sommer stehen einige Infoveranstaltungen an wie z. B. das Studifest oder die Erstsemesterbegrüßung im Rathaus. Wir werden dort jeweils einen Infostand von HELP haben. Für die Betreuung des Standes brauchen wir noch Unterstützung. Meldet Euch doch bitte bei mir, wenn Ihr Interesse habt und gerne für HELP Werbung machen möchtet (mareike@helpev.de).

Wir haben beschlossen, dieses Jahr ein HELP-Sommerfest zu veranstalten. Dazu möchten wir alle Aktiven, mögliche Interessenten und die Ansprechpartner der Einrichtungen einladen, um Erfahrungen austauschen, Denkanstöße zu liefern und für HELP zu begeistern. Habt Ihr Lust, uns bei der Organisation zu unterstützen? Dann meldet Euch bei mir.

Fürs Erste laden wir Euch herzlich ein zum HELP-Treff heute Abend ab 20 Uhr im Labyrinth in der Pontstraße. Wir freuen uns auf viele HELPer und solche, die es vielleicht einmal werden wollen.
Wir wünschen Euch einen guten Start ins neue Semester!

Für den Vorstand
Mareike Kessels


HELP-Newsletter vom 13. März 2013

Lieber HELPer,

wir hoffen, dass Euch der Temperatursturz nichts angetan hat und Ihr den Schneesturm gut überstanden habt. 

Bei uns gibt es gute Neuigkeiten: Der Vorstandswechsel ist jetzt auch offiziell vom Gericht bestätigt, d.h. wir sind jetzt absolut handlungsfähig. Aufgrund der noch andauernden Klausurphase werden die großen Taten jedoch noch ein wenig auf sich warten lassen müssen. Wenn Ihr also Ideen habt, dann meldet Euch doch bitte bei uns (info@helpev.de; 0241-602426). Falls Ihr allgemein Interesse habt, uns bei der Vorstandsarbeit zu unterstützen, würden wir uns darüber sehr freuen. Es stehen einige Punkte bei uns auf der Agenda, wie z. B. der Besuch in den Einrichtungen oder Werbeaktionen, bei denen wir Eure Hilfe gut gebrauchen können.

An alle aktiven HELPer: Wir möchten Euch nochmal daran erinnern, dass wir Euch gerne ein Zeugnis über Eure bisher geleistete ehrenamtliche Arbeit ausstellen. Meldet Euch einfach bei uns und gebt bitte den Zeitraum und Eure Tätigkeit an.

Falls Ihr ein wenig Pause vom Lernen braucht: Heute Abend findet der monatliche HELP-Treff statt, und zwar ab 20 Uhr im Labyrinth in der Pontstraße. Herzliche Einladung an alle!

Wir wünschen Euch weiterhin eine erfolgreiche Klausurphase und danach ein paar erholsame Tage, bevor Ihr ins neue Semester startet. 

Für den Vorstand
Mareike Kessels


HELP-Newsletter vom 13. Februar 2013

Liebe HELPer,

im Zentrum für Soziale Arbeit benötigen wird dringend Nachhilfelehre für die Fächer Englisch (9. Klasse Gesamtschule) und Spanisch (10. Klasse Gymnasium). Ein wenig Grammatik und Vokabeln zu wiederholen kann ja nicht schaden… Also meldet Euch bitte bei Mareike Kessels (mareike@helpev.de). Danke!

Die meisten HELPer befinden sich gerade in der Klausurphase und lernen fleißig. Dies gilt auch für die Mehrheit des Vorstandes, daher sind in den nächsten 4 Wochen keine Aktionen geplant. Wir arbeiten weiterhin daran, einen internen Bereich für die Homepage zu schaffe. Gerne möchten wir uns auch mit den Ansprechpartner der jeweiligen Einrichtungen treffen. Daher erarbeiten wir gerade ein Konzept, damit alle Beteiligten an einen Tisch zusammen kommen.

Der Akku von unserem HELP-Handy ist leider nicht mehr der fitteste. Hat jemand von Euch noch ein altes Handy, mit dem man telefonieren kann und dessen Akku ein paar Tage hält? Wir würden uns sehr über diese kleine Spende freuen. Ruft einfach auf dem HELP-Handy an (0241-602426) oder meldet Euch unter info@helpev.de.

Habt Ihr noch Ideen, wie und wo wir Werbung für HELP machen können? Kennt Ihr Veranstaltungen, bei denen unser HELP-Stand auf keinen Fall fehlen darf? Dann meldet Euch doch bitte bei uns. 

Zum Schluss noch eine herzliche Einladung zum HELP-Treff, der heute, also am 13. Februar, ab 20 Uhr im Labyrinth in der Pontstraße stattfindet. Wir freuen uns auf möglichst viele HELPer und solche, die es vielleicht einmal werden wollen!
Wir wünschen Euch viel Erfolg bei Euren Klausuren!

Für den Vorstand
Mareike Kessels


HELP-Newsletter vom 7. Januar 2013

Lieber HELPer,

wir wünschen Euch allen ein frohes neues Jahr und hoffen, Ihr seid sicher hineingerutscht!

Noch im letzten Jahr hatten wir ein Treffen mit unserem Schirmherr Prof. Schmachtenberg. Nach wie vor ist er sehr angetan von uns und vor allem von Eurer Arbeit. Er sieht das Engagement bei HELP als wichtige Ergänzung zum Studium. Wir haben uns für seine Werbung, die er jedes Jahr für uns in der Erstsemesterbegrüßung macht, bedankt. Es war ein sehr anregendes Treffen, und ich denke, wir können glücklich über diese Schirmherrschaft sein. 

Für dieses Jahr haben wir uns vorgenommen, einen internen Bereich auf unsere Homepage zu schaffen, in dem sich alle Freiwilligen registrieren können. Auf diese Weise erhalten wir leichter einen Überblick über unsere zurzeit aktiven HELPer und können Euch auch gezielter anschreiben. Außerdem möchte der neue Vorstand sich gerne in den einzelnen Institutionen vorstellen. Dazu sollen Treffen mit den Koordinatoren und den Ansprechpartnern der Institutionen stattfinden. 
Falls es von Eurer Seiten noch Anregungen und Ideen gibt, wie z. B. Orte für gezielte Werbung, dann meldet Euch doch bitte bei uns (info@helpev.de; 0241-602426).

Oder Ihr kommt einfach am Mittwoch, 9. Januar, ab 20 Uhr im Labyrinth in der Pontstraße vorbei, wo unser nächster HELP-Treff stattfindet. Herzliche Einladung an alle! 

Habt Ihr uns eigentlich schon bei Facebook gelikt? Danke für Euren Klick.
https://www.facebook.com/HelpEV 

Wir freuen uns auf ein erfolgreiches Jahr 2013 mit Euch! 

Für den Vorstand
Mareike Kessels


HILFE - hier findet Ihr kurzfristige Gesuche, bei der Eure Hilfe gefragt ist. Schaut es Euch doch an und meldet Euch bei uns.

kommt doch mal beim HELP-Treff vorbei

Fragen? Interesse an HELP? HELP-Treff ist jeweils am zweiten Montag im Monat ab 20 Uhr im Labyrinth in der Pontstraße. Wir freuen uns über jeden, der kommt!

Und wenn ihr montags keine Zeit habt, kontaktiert uns doch einfach per E-Mail oder Telefon.

(Ausnahme Dezember)